Kontakt
Home Kontakt Gehe zu: Sitemap

T-Scan – digitale Bissmessung

T-Scan ist ein hochmodernes und handliches Diagnoseinstrument, mit dem (Fehl-)Belastungen beim Zusammenbiss gemessen werden können.

Der individuelle „Biss“ sollte vor jeder Funktionstherapie, Schienentherapie sowie im Vorfeld von kieferorthopädischen Behandlungen erfasst werden. Auch um Zahnersatz aller Art möglichst präzise gestalten zu können, ist eine Registrierung der Zahnkontakte meist angezeigt.

Die Vermessungen sind schmerzfrei und gegenüber mechanischen Verfahren zeitsparend, dadurch sind sie für den Patienten besonders komfortabel. Die Messdaten werden digital verarbeitet – die Reihenfolge der Zahnkontakte und die Entwicklung der Krafteinwirkung können so nachvollzogen werden.

Die Vorteile von T-Scan:

  • Erfasst die Bisskräfte und Zahnkontakte zeitsparend, präzise und schmerzfrei.
  • Bei Kiefergelenkserkrankungen (CMD) bietet T-Scan enorme Vorteile in der Diagnostik.
  • Zahnschienen und Zahnersatz können mithilfe von T-Scan exakt an den Zusammenbiss angepasst werden.