Kontakt
Home Kontakt Gehe zu: Sitemap

Zahnimplantate

Unsere Besonderheit:

Zahnimplantate sind die zurzeit modernste und naturnaheste Behandlung, um fehlende Zähne zu ersetzen – und bieten die Möglichkeit, wieder problemlos lachen, kauen und sprechen zu können.

Was ist das, ein „Zahnimplantat“?

Zahnimplantate sind künstliche Zahnwurzeln, die an derselben Stelle in den Kieferknochen eingefügt werden, an der zuvor die natürliche Wurzel war. Auf ihnen wird der Zahnersatz befestigt, häufig mit einem Verbindungsstück. Ist die Rede von einem Implantat, meint man im Allgemeinen jedoch meist die Gesamtkonstruktion aus Implantat und Zahnersatz.

Die Vorteile:

Zahnimplantate
  • Bei Brücken müssen gesunde Nachbarzähne beschliffen werden, bei Implantaten nicht.
  • Im Gegensatz zu herkömmlichen Brücken und Prothesen tritt bei Implantaten kein Knochenrückgang ein, da eine natürliche Belastung des Kiefers gegeben ist.
  • Gerade bei Lücken am hinteren Ende einer Zahnreihe ist implantatgetragener Zahnersatz oft besser geeignet. Damit können größere Brücken oder Teilprothesen vermieden werden.
  • Gegenüber herkömmlichen Prothesen sind implantatgetragene Varianten stabiler im Kiefer befestigt.

Ausführliche Informationen zu Zahnimplantaten sowie den Voraussetzungen und dem Ablauf einer Implantation erhalten Sie in unserem Zahnratgeber.